1. PC-1600 Stammtisch

Bericht vom 1. PC-1600 Stammtisch am 23.02.2019 in Emstek


Teilnehmer:

Jan Lindner, Lorenz Schuirmann, Thomas Stahl, Torsten Mücker und Harald Richter



Pünktlich um 13 Uhr startete das 1. PC-1600 Stammtischtreffen.


Nach dem Abstellen des mitgebrachten Equipments eines jeden Teilnehmers ging es ans Büfett.

Bei Kaffee und Kuchen wurden erste persönliche Daten ausgetauscht.

Interessant war auch die Tatsache das fast alle Teilnehmer mehrere Typen an Pocket Rechner ihr eigen nannten.

Doch der Star eines jeden war der PC-1600.

Schnell stellten sich auch die speziellen Interessen der einzelnen Teilnehmer heraus.


Nach mehreren Tassen Kaffee und Kuchenstücken ging es dann ans Eingemachte.

Den Start machte ich selbst mit der Vorführung des neuen DiskWorkPC.

DiskWorkPC ist eine neue Transfersoftware zwischen PC / Mac Rechnern und dem PC-1600.

Der Vorteil, es können mehrere Dateien hintereinander in jede Richtung übertragen werden.

Auch zeigte ich eine erste Demo Version meines neuen Spieles - Moorhuhn für den PC-1600.


Dann startete Thomas Stahl eine Vorführung seines tollen Barcodereaders.

Er ist voll kompatibel mit dem Sharp CE-1601N.

Der Barcodereader arbeitet gigantisch schnell, wie er uns an einem geplotteten Demo demonstrierte.

Als er uns auf dem PC-1600 mit angeschlossenem CE-1600P ein 3D Spiel (Vier Gewinnt) zeigte, das mit dem Barcodereader arbeitet,

waren alle Teilnehmer wirklich begeistert.


Torsten Mücker, Autor der Software PocketTools stellte auch eine neue Version 2.10 in Aussicht.

PocketTools wandelt Programme, die früher auf Kassette aufgezeichnet wurden, in Basic und Binary Files um.


Spätestens jetzt ging es an die dringendsten Fragen.

Wie bekommen wir noch größere Speichermodule ? Gibt es noch Bluetooth Module ?

Wie kann man noch effektiver Programme entwickeln und mit welchen Entwicklungsumgebungen ?

Wer hat noch die passenden Kabel ? Wie konfiguriere ich Programm-Module usw...


Vieles wurde im Laufe des Nachmittags geklärt und Wünsche wurden hervorgebracht.

Am Ende schlug uns Thomas seine Ideen und Pläne vor.

Es ging um ein Video Interface für dem PC-1600. Aber auch ein fester USB Anschluss am PC-1600 wäre denkbar.

Es bleibt spannend. Lassen wir uns überraschen.


Zu Ende ging der spannende Tag dann mit dem letzten Teilnehmer gegen 21:30 Uhr.


Mein Fazit:

Wirklich nette Teilnehmer. Es hat eine Menge Spaß gemacht. Wir habe viele Fragen geklärt. Gerne wieder !



Bis dann,

Euer Harald Richter